Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Rittmeister-Gedenk-Veranstaltung

Psychoanalyse in Covid-Zeiten

Vom Zusammenspiel gesellschaftlicher und individueller Konflikte

Angeregt durch Impulsreferate aus unserer Gruppe wollen wir Erfahrungen und Gedanken zu unserer Arbeit in den letzten zwei Jahren austauschen.

Cornelia von Kleist: Corona als erste existenzielle Krise und ihre Verschärfung durch den Krieg – die Bedeutung der paranoid-schizoiden bzw. depressiven Position

Luise Horstmann: Kontaktvermeidung und ihre Folgen

Carsten Pilzecker:  Phantasien über die Gesellschaft in der Krise

Astrid Stock: Über unser Erleben der Krise und die Bedeutung für das Soziale

Angelika Ebrecht-Laermann: Zur Psychodynamik der Rechthaberei

Nach der Veranstaltung gibt es traditionsgemäß noch einen kleinen Umtrunk mit Brezeln und Wein

Freitag, 24.06.2022

20:00 Uhr

Hauptstraße 19

10827 Berlin

Eintritt frei

Informationen unter www.ifp-berlin.de

Ort: IfP, Hauptstraße 19 10827 Berlin

Zurück