Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

KV-Wahlen: Erfolg für die psychodynamische Liste

568 Stimmen für die Liste der psychoanalytische orientierten KollegInnen

Das Ergebnis der Wahlen zur Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KV) ist für die Liste 2 "psychodynamische Verfahren", die die psychoanalytisch orientierten Kolleginnen vertritt, sehr erfreulich ausgefallen. Auf die Liste entfielen 568 Stimmen von in Berlin KV-zugelassenen und damit wahlberechtigten Kolleginnen. Dadurch erhielt die Liste 2 Sitze in der Vertreterversammlung, die von den beiden Spitzenkandidatinnen, Frau Springer und Herrn Wittenhagen eingenommen werden.

 

Wir gratulieren den beiden ganz herzlich zu Ihrer Wahl und wünschen Ihnen eine erfolgreiche und erfreuliche Arbeit in diesem wichtigen Gremium.

Zur Übersicht