Für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Bereits approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten können bei uns eine Weiterbildung in analytischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen absolvieren. Dabei sind folgende Stundenzahlen vorgesehen:

  • theoretische Ausbildung (circa 800 Stunden: 200 Stunden bis zur Zwischenprüfung, 400 Stunden   in Seminarform und circa 200 Stunden Selbststudium
  • Weiterbildungsbegleitende Lehranalyse von mindestens 250 Stunden: Die Lehranalyse muss nicht über den gesamten Zeitraum der Weiterbildung mit drei Wochenstunden erfolgen, sondern richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten des Weiterbildungsteilnehmers.
  • Behandlung von 10 Patienten unterschiedlicher Altersgruppen unter Supervision über mindestens 600 Stunden

Am Ende der Weiterbildung haben Sie die Voraussetzungen für den Eintrag ins Arztregister, für die Abrechnungsgenehmigung für analytische Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen erworben, sowie für eine Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP) und der Vereinigung analytischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (VAKJP).

Hier können Sie sich über die Modalitäten der Bewerbung und die Gebühren informieren